Einschulung an der Heinrich-Andresen-Grundschule Sterup

 

Am 4. August 2021 wurden 27 Schulanfängerinnen und Schulanfänger an der Grundschule in Sterup eingeschult. Nach dem Gottesdienst in der St. Laurentius Kirche Sterup gingen die Kinder mit ihren Ranzen und Schultüten gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin, Frau Heyn, in Richtung Turnhalle. Hier gab es zunächst einmal eine Einlasskontrolle. Es durften nur auf Corona negativ getestete, geimpfte oder genesene Personen die Turnhalle betreten.

Nachdem die Schulleiterin, Birgit Müller, die neuen Erstklässler und ihre Familien begrüßte, erzählte sie von Panama und schenkte der neuen Eulenklasse ein Vorlesebuch von Janosch. „Komm, wir finden einen Schatz!“, spielte die Delfinklasse (Klasse 3) unter der Anleitung von Frau Müller mit sehr viel Spaß und Ausdruck. Zuvor fragte Frau Müller die Zuschauer, was denn für sie ein Schatz wäre: „Ein Stück Gold, Edelsteine, meine Tochter, mein Sohn, meine Eltern“, waren einige Antworten.

Voller Freude und schon sehr gespannt auf ihren Klassenraum gingen anschließend die 27 Kinder gemeinsam mit Frau Heyn in die Schule. Hier wurden sie draußen auf dem Schulhof singend von allen anderen Kindern der Schule empfangen: „Herzlich willkommen, ihr lieben Leute! In unserer Schule begrüßen wir euch heute!“, sangen alle.

Trotz schwieriger Corona-Bedingungen war es eine schöne Einschulung. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit den Kindern und ihren Eltern und die vielen „Schätze“, die wir in Zukunft finden wollen.

(Birgit Müller, Grundschule Sterup)