Einschulung in der Grundschule Sterup am 12. August 2020

 

Für 20 aufgeregte ABC- Schützen fand am 12. August die lang erwartete Einschulung in die Grundschule Sterup statt.

Um 9 Uhr fand ein feierlicher Gottesdienst auf der Sportwiese vor der kleinen Turnhalle statt.  Jede Familie hatte ihre eigene Bank, sodass ausreichend Abstand eingehalten werden konnte.

Meike Bormann und der Steruper Vikar Daniel Karstens gestalteten einen fröhlichen und lebendigen Einschulungsgottesdienst im Freien, in dessen Verlauf jedes Kind, und auch ich als zukünftige Klassenlehrerin, einen schönen, bunten Regenschirm erhielt.

Unter dem Motto „seid beschirmt“ verfolgten alle Schulanfänger mit ihren Eltern dem fröhlichen Gottesdienst bei strahlendem Wetter.

Anschließend fand in der kleinen Turnhalle eine Einschulungsfeier statt, die liebevoll und spannend durch das 2. Schuljahr, die Delfinklasse, gestaltet wurde. Die neuen Erstklässler durften auf Bänken in der ersten Reihe Platz nehmen, für die Eltern war dahinter passend Gestühlt.

Nachdem Frau Müller alle begrüßt hatte, verfolgten die Gäste das imposante Theaterstück der Delfine: Ein Piratenschatz war gefunden worden! Zur Freude aller enthielt die Schatztruhe alle Buchstaben, sodass bei den Piraten der Grundstein für das Lesen gelegt werden konnte.

Kostüme, Bühnenbild und schauspielerische Leistung waren sehr bemerkenswert und alle Zuschauer waren sichtlich beeindruckt, was die Delfine mit ihren Lehrerinnen Frau Buntin und Frau Müller in recht kurzer Zeit einstudiert hatten.

Nach all den schönen Eindrücken durften nun die 10 Jungs und 10 Mädchen der zukünftigen Hundeklasse ihren Klassenraum kennenlernen. Zum großen Erstaunen aller Kinder waren 21 Namensschilder vorbereitet und auch 21 Tagebücher lagen für die künftige Dokumentation bereit. Aber „Max“ war kein weiterer Schüler der Hundeklasse, sondern ein Stoffhund, der als Maskottchen und Wegbegleiter mit in die Klasse eingezogen ist.

Während der ersten Unterrichtsstunde stärkten sich die Eltern auf dem Schulhof mit einem Buffet, dass durch die Elternschaft der Zweitklässer vorbereitet war. Der Einschulungstag verging wie im Fluge. Abschließend hatten Eltern die Möglichkeit, ihre Kinder auf dem Schulhof zu fotografieren, bevor es nach Hause ging. Dort wurden sicher erst einmal die Schultüten erforscht.

Wir wünschen allen einen guten Start in ihre Schullaufbahn.

Für die Grundschule Sterup:

Isabel Otzen

 

Fotos in der Bildergalerie