Fasching bei uns in der Grundschule

 

 

Am Freitag, den 9.Februar 2018 war in der Heinrich Andresen Grundschule Sterup Fasching. Es hatten alle aus der Schule schöne Kostüme an, auch die Lehrerinnen! Zunächst trafen sich alle Kinder in ihren Klassenräumen, dort wurden Fotos gemacht. Wir erzählten, als was wir uns verkleidet hatten.

Danach gingen wir los zur Turnhalle. Dabei zogen zwei Lehrerinnen einen Bollerwagen. Im Bollerwagen war laute, schöne Musik. Als alle Klassen in der Turnhalle waren, tanzten wir. Wir bewunderten die Kostüme während jedes Kind einzeln über den Laufsteg gehen durfte. Danach machten wir eine Polonaise und anschließend noch einige Mitmachtänze. Einige von uns rannten und tobten durch die Halle, alle hatten viel Spaß. Nach einiger Zeit sollten wir uns alle an den Rand des Spielfeldes setzen, plötzlich kam Frau Müller mit einem Bollerwagen aus dem Geräteraum. Im Bollerwagen saß Frau Brandt. Sie warf den Kindern Naschi zu. Alle Kinder waren fröhlich und stürzten sich auf die Bonbons. Das war ein Spaß!
Danach gingen alle Klassen wieder rüber zur Grundschule. Die Kinder freuten sich auf ihre geschmückten Klassenräume, in denen es nun ein leckeres Büffet gab. Danach spielten wir noch verschiedene Spiele und tanzten zur Musik. Es war ein schöner Tag.

Caroline von den Eulen/4a für die Reporter AG

 

Fasching

 

Am Freitag, den  9.2.2018 hatte die ganze Schule Fasching. Es war mega cool, weil wir alle gute Laune hatten. Später, als alle da waren, gingen wir rüber in die kleine Turnhalle. Frau Brandt  und Frau Buntin zogen den Bollerwagen. Wir tanzten in der Turnhalle mit Musik und Spaß. Zum Schluss schmiss Frau Brandt Naschie und alle freuten sich. Ich ging als Tänzerin. Danach gingen wir wieder rüber und tanzten in der Klasse und hatten Spaß .Wir spielten Reise nach Jerusalem. Anschließend wurde das Buffet eröffnet. Später spielten wir Stoptanz und Reise  nach Jerusalem . Anschließend fuhren wir nach Hause.

Es war schön.

 

Von  Kimberly, Klasse  4b J