Die Tanzprojektwoche mit JuMoTis

 

Ab Montag, dem 28.5.18 kam die Schultanzgruppe JuMoTiS für eine Woche jeden Tag in die Grundschule nach Sterup. Am Freitag, den 1.6. sollte dann eine große Vorführung für alle Eltern stattfinden.

Am Montag ging es sofort um 8.00 Uhr los. Alle Kinder trafen sich in der Sporthalle, wo uns Mona und Julia mit ihrem Team begrüßten. Wir übten gemeinsam den ersten Tanz ein. Viele Schrittfolgen zu flotter Musik mussten wir uns merken. Nach dem Üben hatten die einzelnen Klassen unterschiedliche Bastelaufträge auszuführen. Wir schnitten, klebten und malten, um Requisiten für die Vorführung und das Bühnenbild herzustellen.

Jeden Tag hatten wir mit allen Kindern gemeinsam eine Probe, dann eine Probe mit der Klasse allein und danach bastelten wir im Klassenraum. Die Eulen probten mit den Tigern einen Hip Hop Tanz, der echt cool war. Wir durften auch eigene Ideen und Vorschläge einbringen. Für unseren Klassentanz übten wir mit einem Eiswagen aus Stoff und Eiscreme aus Pappe. Die nächsten Tage übten wir bis zum Umfallen.

Dann war es endlich soweit. Am Freitag, den 1.6. erwarteten einige Eltern mit einem Elterncafe die Besucher. Unser Hausmeister hatte in der Sporthalle für die vielen erwarteten Gäste gestühlt. Wir waren schon ganz aufgeregt, denn wir mussten uns mehrmals zwischen den einzelnen Auftritten umziehen. Alles musste klappen, denn das Programm war sehr lang und die Zuschauer sollten nicht zu lange auf den nächsten Programmpunkt warten.

Es waren Reisende mit ihren Koffern unterwegs, Surfer rutschten mit Surfbrettern über die Bühne, Hawaianer waren mit Blumenketten geschmückt, Leute, die das Schietwetter nicht mögen, tanzten, Kinder saßen in Gummibooten und coole Kinder tanzten und turnten.

Alle hatten viel Spaß und freuten sich über die gelungene Veranstaltung. Es gab viel Applaus! Am besten gefiel uns der Tanz, den unsere Lehrerinnen heimlich für uns eingeübt hatten. Unser Hausmeister Herr Hansen ließ sich von den Lehrerinnen feiern, als er mit Hawai-Badehose über die Bühne tanzte.

Es war ein toller Abend und wir hatten alle viel Spaß beim Tanzen und Basteln während dieser Projektwoche.

Jasper Buder für die Reporter AG