Grundschule Sterup nimmt an der Mathematik-Olympiade teil

 

 

Der Wettbewerb Mathematik-Olympiade für die Klassen 3 und 4 besteht aus drei Runden, interessierte Schulen konnten sich anmelden. Wir wollten nach einiger Zeit wieder einmal teilnehmen, und haben Kinder aus dem 3. und 4. Schuljahr gefragt, ob sie Interesse an einem Wettbewerb mit spannenden mathematischen Aufgaben haben.

So lösten im September drei Zweierteams aus Klasse 3 (Eulen) und ein Zweierteam aus Klasse 4 (Tiger) vorgegebene Aufgaben in der Schulrunde.

Am 15. November 2019 fand dann an der Universität in Flensburg die Regionalrunde der Mathe-Olympiade für Grundschulen aus Flensburg und dem Kreis Schleswig-Flensburg statt. Aus der Eulen-Klasse fand sich ein Team, dass gemeinsam mit den beiden Schülern aus der Tiger-Klasse zum Wettbewerb nach Flensburg fuhr.

In der Regionalrunde lösten die Teams gemeinsam in ihrer Klassenstufe ihre Aufgaben. Es kam auf Teamfähigkeit und die Herleitung geschickter Lösungswege an. Milena und Linus (Eulen-Klasse) und Anton und Justus (Tiger-Klasse) haben sich engagiert den Aufgaben der Regionalrunde gestellt und waren von ihrem Prüfungsort, dem Audi-Max an der Universität in Flensburg sehr beeindruckt.

 Die Besten der Regionalrunde nehmen an der Landesrunde Nord teil, die im März 2020 stattfinden wird.  Ob Anton und Justus (Tiger-Klasse) dabei sein werden, ist noch unklar, sie belegten einen erfolgreichen 2. Platz unter den teilnehmenden Viertklässlern. 

Auf jeden Fall sind wir alle mächtig stolz auf alle unsere Teilnehmer.

Für die Grundschule Sterup, Isabel Otzen