Grundschule Sterup nimmt an der Mathematik-Olympiade teil

 

Nachdem im letzten Schuljahr ein Team aus Klasse 4 unserer Grundschule so erfolgreich bis zur Landesrunde an der Mathematik-Olympiade teilgenommen hat, möchten wir unseren Schülerinnen und Schülern auch in diesem Schuljahr die Teilnahme ermöglichen.

Der Wettbewerb Mathematik-Olympiade für die Klassen 3 und 4 besteht aus drei Runden: einer Schulrunde, die im September stattfand, einer Kreisrunde, die am 19. November durchgeführt wird und einer Landesrunde, die im kommenden Frühjahr stattfinden wird.

Interessierte Kinder aus den Klassen 3 und 4 unserer Grundschule haben sich zu Zweierteams zusammengefunden und die spannenden und herausfordernden mathematischen Aufgaben am 29. September engagiert bearbeitet. Es kam auf Teamfähigkeit und die Herleitung geschickter Lösungswege an.

Die Auswertung der Aufgaben ergab eine Rangfolge, so dass vier Teams aus Klasse 3 und fünf Teams aus Klasse 4 eine Urkunde über ihre Teilnahme an der Schulrunde der  Mathematik-Olympiade erhielten.

Zur nächsten Runde dürfen pro Schule drei Teams gemeldet werden.  Milena und Alva (Waldkauzklasse) und Enno und Broder (Schleiereulenklasse), jeweils Jahrgang 4, sowie Kaja und Ilse aus dem dritten Schuljahr (Bärenklasse), haben sich engagiert den Aufgaben der Regionalrunde gestellt. Sie möchten nun an der bevorstehenden nächsten Runde teilnehmen.

Am 19. November 2020 findet dann die Regionalrunde der Mathe-Olympiade für Grundschulen aus Flensburg und dem Kreis Schleswig-Flensburg statt. Aufgrund der derzeitigen Situation erhalten nun aber die Schulen die vorgegebenen Aufgaben zum Wettbewerbstag zugesendet. Zur Auswertung sollen sie dann am selbigen Tag der Universität übermittelt werden.

 Wir wünschen unseren Teams Freude und Geschick beim Lösen der Aufgaben. Vielleicht gelingt es einem Team, an dem Erfolg aus dem letzten Jahr anzuknüpfen und eine Einladung zur  Landesrunde Nord zu erhalten, die im Frühjahr 2021 stattfinden soll.

Für die Grundschule Sterup, Isabel Otzen